Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie

Diese Leitlinien sind letztmals im September 2012 in der 5. Auflage in Buchform erschienen und werden seitdem laufend auf dieser Website aktualisiert. Aufgrund der langen Aktualisierungszyklen bei gedruckten Werken werden die Leitlinien der DGN seitdem ausschließlich online publiziert: auf dieser Website und kurz darauf bei der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlich-medizinischer Fachgesellschaften AWMF. Leitlinien sind im Einzelfall bis zu 5 Jahre lang gültig und die komplexen Abwägungskongresse mit dutzenden Experten sowie verschiedenen Fachgesellschaften dauern bisweilen Monate oder Jahre. Die rund 900 ehrenamtlich tätigen Autoren und die Redaktion bemühen sich, die Aktualisierungen so schnell wie möglich auf dieser Website zu publizieren. Auf diese Weise kommen neue wissenschaftliche Erkenntnisse schneller den Ärzten und schließlich den Patienten zugute. Kontakt zur Redaktion: leitlinien@dgn.org


Volltextsuche in den Leitlinien Achten Sie auf dieses Zeichen. Sie finden es rechts in der Menüleiste auf allen Seiten in der Rubrik Leitlinien. Damit kommen Sie mit einem Klick zur Volltextsuche und können über alle Leitlinien der DGN recherchieren.


Aktuelle Ausschreibung: Koordinator für Leitlinien gesucht

Kostenloses Seminar für DGN-Leitlinien-Koordinatoren


Video: Über die Leitlinien

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

Hinweise zur Benutzung

Archiv alte Leitlinen  – PDF-Downloads

Weitere neurologische Leitlinien-Quellen

Vorwort 1. Auflage 2002

 

Hans-Christoph Diener, Christian Weimar (Hrsg.)
Leitlinien für Diagnostik und Therapie in der Neurologie

Herausgegeben von der Kommission Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, Thieme Verlag, Stuttgart, September 2012

P. Berlit, G. DeuschI, C. Elger, R. Gold, W. Hacke, A. Hufschmidt, H. Mattle, U. Meier, W. H. Oertel, H. Reichmann, E. Schmutzhard, C.-W. Wallesch, M. Weller

unter Mitarbeit der Expertengruppen mit den federführenden Autoren: Hermann Ackermann, Gabriele Arendt, Ralf Baron, Peter-Dirk Berlit, Christian Bien, Frank Birklein, Armin Curt, Marcus Deschauer, Günther Deuschl, Rolf R. Diehl, Hans-Christoph Diener, Marianne Dieterich, Karla Eggert, Christian E. Eiger, Matthias Endres , Stefanie Förderreuther, Christian Gerloff, Franz Xaver Glocker, Ralf Gold, Gerhard F. Hamann, Josef Georg Heckmann, Michael G. Hennerici, Wieland Hermann, Stefan Hesse , Dieter Heuß, Wolfgang Jost, Eric Jüttler, Reinhard Kaiser, Haus-Otto Karnath, Oliver Kastrup, Thomas Klockgether, Cornelia Kornblum, Frank Lehmarm-Horn, Frank Leypoldt, Joachim Liepert, Rainer Lindemuth, Albert C. Ludolph, Matthias Maschke, Arne May, Geert Mayer, Hans-Michael Meinck, Uta Mevding-Lamadé, Sandra Verena Müller, Kirsten Müller-Vahl, Roland Nau, Gereon Nelles, Wolfgang H. Oertel, Walter Paulus, Hans-Walter Pfister, Marcus Pohl, Mario Prosiegel, Sebastian Rauer, Heinz Reichmann, E. Bernd Ringelstein, Felix Rosenow, Carsten Saft, Dirk Sander, Konrad Scheglmann, Uwe Schlegel, , Erich Schmutzhard, Christiane Schneider-Gold, Ludger Schöls, Paul W. Schönle, Jörg B. Schulz Claudia Sommer, Thorsten Steiner, Helmuth Steinmetz, Andreas Straube, Dominik Straumann, Michael Strupp, Walter Sturm, Martin Tegenthoff, Eckhard Thiel, Angelika Thöne-Otto, Claudia Trenkwalder, Roland Veltkamp, Jens Volkmann, Gunnar Wasner, Jörg R. Weber, Christian Weimar, Michael Weller, Heinz Wiendl, Dirk Woitalla, Ullrich Wüllner, Inga Zerr, Wolfram Ziegler, Josef Zihl