Drucken

2020 SARS CoV 2 Pandemie

Dieses Verzeichnis enthält alle über 90 Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, inhaltlich sortiert nach Kapiteln. Sämtliche Leitlinien sind von diesem Kapitelverzeichnis aus erreichbar. Alternativ können Sie mit der Suchmaske rechts im Volltext aller Leitlinien nach einem Stichwort suchen. Die Leitlinien werden laufend aktualisiert. Welche Änderungen im Detail vorgenommen wurden, sehen sie in der Chronik der Aktualisierungen.

Disclaimer: Keine Haftung für Fehler in Leitlinien der DGN e.V.

 

Anfälle und Bewusstseinsstörungen

Synkopen
Stand: 15. Januar 2020 │ Gültig bis: 14. Januar 2025

Transiente globale Amnesie (= amnestische Episode)
Stand: 1. Mai 2017 │ Gültig bis: 30. April 2021

Erster epileptischer Anfall und Epilepsien im Erwachsenenalter
Stand: 30. April 2017 │ Gültig bis: 29. April 2022

Status epilepticus im Erwachsenenalter
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Schlafstörungen

Insomnie
Stand: 2. März 2020 │ Gültig bis: 1. März 2023

Narkolepsie
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Restless-Legs-Syndrom (RLS) und Periodic Limb Movement Disorder (PLMD)
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Schlafbezogene Atmungsstörungen (SBAS) bei neurologischen Erkrankungen
Neue Leitlinie unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)
Details siehe o.g. Link zur AWMF-Website (Registernr. 063/001)

Extrapyramidalmotorische Störungen

Chorea/Morbus Huntington
Stand: 1. Juni 2017 │ Gültig bis: 31. Mai 2022

Idiopathisches Parkinson-Syndrom
Stand: 1. Januar 2016 │ Gültig bis: 31. Dezember 2020

Dystonie
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Tremor
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Morbus Wilson
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Degenerative Erkrankungen

Ataxien des Erwachsenenalters
Stand: 8. Februar 2018 │ Gültig bis: 7. Februar 2023

Normaldruckhydrozephalus
Stand: 21. Dezember 2017 │ Gültig bis: 20 Dezember 2022

Vaskuläre Demenzen
Stand: 15. November 2016 │ Gültig bis: 14. November 2021

Demenzen
Stand: 24. Januar 2016 │ Gültig bis: 23. Januar 2021

Einwilligung von Menschen mit Demenz in medizinische Maßnahmen
Interdisziplinäre S2k-Leitlinie für die medizinische Praxis
Stand: 31. Oktober 2019 │ Gültig bis: 30. Oktober 2024

Amyotrophe Lateralsklerose (Motoneuronenerkrankungen)
Stand: 1. Juni 2014 │ Gültig bis: 31. Mai 2019

Mitochondriale Erkrankungen des Erwachsenenalters
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Vaskuläre Erkrankungen

Kryptogener Schlaganfall und offenes Foramen ovale
Stand: 13. Juni 2018 │ Gültig bis 12. Juni 2021

Zerebrale Venen- und Sinusthrombose
Stand: Mai 2018 │ Gültig bis: vrs. April 2023, bzw. nach Publikation der RE-SPECT-CVT Studie, welche den Einsatz von direkten oralen Antikoagulanzien in der Post-Akutphase untersucht.

Zerebrale Vaskulitis
Stand: 3. April 2018 │ Gültig bis: 2. April 2023

Diagnostik akuter zerebrovaskulärer Erkrankungen
Stand: 31. Dezember 2016 │ Gültig bis: 30 Dezember 2021

Spontane Dissektionen der extrakraniellen und intrakraniellen hirnversorgenden Arterien
Stand: 31. Januar 2016│ Gültig bis: 30. Januar 2021

Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls – Rekanalisierende Therapie (Ergänzung 2015)
Stand: 6. Oktober 2015 │ Gültig bis: 5 Oktober 2020

Sekundärprophylaxe ischämischer Schlaganfall und transitorische ischämische Attacke
Stand: 31. Januar 2015 │ Gültig bis: 30. Januar 2020

Unrupturierte intrakranielle Aneurysmen
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Subarachnoidalblutung (SAB)
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Zerebrale arteriovenöse Malformationen
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Intrazerebrale Blutungen
Stand: September 2012 │ Gültig bis: Dezember 2015

Akuttherapie des ischämischen Schlaganfalls
Stand: September 2012 │ Gültig bis: Dezember 2014

Entzündliche und erregerbedingte Krankheiten

Neurosyphilis
Stand: Mai 2020 │ Gültig bis: 30. April 2025

Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)
Stand: Januar 2020 │ Gültig bis: Dezember 2024

Creutzfeldt-Jakob-Krankheit
Stand: August 2018 │ Gültig bis: August 2023

Virale Meningoenzephalitis
Stand: 14. Januar 2018 │ Gültig bis: 13. Januar 2023

Neuroborreliose
Stand: 21. März 2018 │ Gültig bis: 12. April 2021

Tetanus
Stand: 31. August 2017 │ Gültig bis: 30. August 2022

Botulismus
Stand: 31. August 2017 │ Gültig bis: 30. August 2022

Hirnabszess
Stand: 1. März 2016 │ Gültig bis: 28. Februar 2021

Ambulant erworbene bakterielle (eitrige) Meningoenzephalitis
Stand: 31. Dezember 2015 │ Gültig bis: 30. Dezember 2020

Diagnose und Therapie der Multiplen Sklerose
Stand: Januar 2012, Ergänzung 12. April 2014 │ Gültig bis: 11. April 2017

Diagnostik und Therapie HIV-1-assoziierter neurologischer Erkrankungen
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Erkrankungen peripherer Nerven

Diagnostik bei Polyneuropathien
Stand: März 2019 │ Gültig bis: Februar 2024

Therapie akuter und chronischer immunvermittelter Neuropathien und Neuritiden
Stand: April 2018 │ Gültig bis: März 2023

Hirnnervensyndrome und Schwindel

Therapie der Idiopathischen Fazialisparese (Bell’s Palsy)
Stand: 31. März 2017 │ Gültig bis: 28. Februar 2022

Augenmotilitätsstörungen inklusive Nystagmus
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Schwindel – Diagnose
Neue Leitlinie "Vestibuläre Funktionsstörungen" unter Federführung der DGHNO
Details siehe o.g. Link zur AWMF-Website (Registernr. 017/078)

Schwindel – Therapie
Neue Leitlinie "Vestibuläre Funktionsstörungen" unter Federführung der DGHNO
Details siehe o.g. Link zur AWMF-Website (Registernr. 017/078)

Kopfschmerzen und andere Schmerzen

Diagnose und nicht interventionelle Therapie neuropathischer Schmerzen
Stand: Mai 2019 │ Gültig bis: April 2024

Idiopathische intrakranielle Hypertension
Stand: März 2019 │ Gültig bis: Februar 2024

Diagnostik und Therapie des postpunktionellen und spontanen Liquorunterdruck-Syndroms
Stand: 29. März 2018 │ Gültig bis: 28. März 2023

Kopfschmerz bei Übergebrauch von Schmerz- oder Migränemitteln
Stand: 13. Mai 2018 │ Gültig bis: 12. Mai 2021

Therapie der Migräneattacke und Prophylaxe der Migräne
Stand: 31. Januar 2018│ Gültig bis: 31. Januar 2021
Addendum: Prophylaxe der Migräne mit monoklonalen Antikörpern gegen CGRP oder den CGRP-Rezeptor
Stand: 30. August 2019│ Gültig bis: 1. September 2022

Diagnostik und Therapie komplexer regionaler Schmerzsyndrome (CRPS)
Stand: 8. Januar 2018 │ Gültig bis: 7. Januar 2023

Clusterkopfschmerz und trigeminoautonome Kopfschmerzen
Stand: 14. Mai 2015 │ Gültig bis: 13. Mai 2020

Therapie des episodischen und chronischen Spannungskopfschmerzes und anderer chronischer täglicher Kopfschmerzen
Stand: 28. Oktober 2014 │ Gültig bis: 27. Oktober 2019

Anhaltender idiopathischer Gesichtsschmerz
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Trigeminusneuralgie
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2016

Erkrankungen der Muskulatur

Diagnostik und Differenzialdiagnose bei Myalgien
Stand: 1. Februar 2020 │ Gültig bis: 31. Januar 2025

Myotone Dystrophien, nicht dystrophe Myotonien und periodische Paralysen
Stand: 15. September 2017 │ Gültig bis: 31. Dezember 2020

Crampi/Muskelkrampf
Stand: 30. September 2016 │ Gültig bis: 29. September 2020

Diagnostik von Myopathien
Stand: 15. März 2016 │ Gültig bis: 14. März 2020

Diagnostik und Therapie der Myasthenia gravis und des Lambert-Eaton-Syndroms
Stand: September 2014 │ Gültig bis: 31. August 2019

Myositissyndrome
Stand: September 2014 │ Gültig bis: 31. August 2019

Neurotraumatologie und Erkrankungen von Wirbelsäule und Nervenwurzel

Lumbale Radikulopathie
Stand: 11. Januar 2018 │ Gültig bis: 10. Januar 2023

Zervikale Radikulopathie
Stand: 6. November 2017 │ Gültig bis: 5. November 2020

Zervikale spondylotische Myelopathie
Stand: 1. Januar 2017 │ Gültig bis: 31. Dezember 2021

Querschnittlähmung
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Beschleunigungstrauma der Halswirbelsäule
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Hirntumoren

Hirnmetastasen und Meningeosis neoplastica
Stand: 1. März 2014 │ Gültig bis: 31. Juni 2018

Gliome
Stand: 1. März 2014 │ Gültig bis: 31. Dezember 2017

Primäre ZNS-Lymphome (PZNSL)
Stand: 15. Juli 2014 │ Gültig bis: 31. Dezember 2017

Paraneoplastische neurologische Syndrome
Wird in neue Leitlinie "Auto-immune Enzephalitiden und Myelitiden" integriert.
Siehe o.g. Link zur AWMF-Anmeldung (neue Registernr. 030/139)

Verschiedenes

Diagnostik und Therapie von neurogenen Blasenstörungen
Stand: 6. Januar 2020 │ Gültig bis: 5. Januar 2025

Lumbalpunktion und Liquordiagnostik
Stand: 25. Juli 2019│ Gültig bis: 24. Juli 2024

Diagnostik und Therapie der erektilen Dysfunktion
Stand: 22. Februar 2018 │ Gültig bis: 21. Februar 2023

Intrakranieller Druck (ICP)
Stand: 17. September 2017 │ Gültig bis: 16. September 2022

Hypoxisch-ischämische Enzephalopathie (HIE) im Erwachsenenalter
Stand: 16. September 2017 │ Gültig bis: 15. September 2022

Stiff-Man-Syndrom (Synonym: Stiff-Person-Syndrom)
Stand: 31. Juli 2017 │ Gültig bis: 30. Juli 2022

Leukodystrophien und hereditäre Leukencephalopathien im Erwachsenenalter
Stand: 30. November 2016 │ Gültig bis: 29. November 2021

Alkoholdelir und Verwirrtheitszustände
Stand: 21. Dezember 2014 │ Gültig bis: 31. Dezember 2017

Interdisziplinäre Leitlinie für die Diagnose und Therapie des Morbus Fabry
Stand: 30. Juni 2013│ Gültig bis: 31. März 2017

Rehabilitation

Neurogene Dysphagie
Stand: Februar 2020 │ Gültig bis: Dezember 2023

Diagnostik und Therapie von Gedächtnisstörungen bei neurologischen Erkrankungen
Stand: 26. Februar 2020 │ Gültig bis: 25. Februar 2025

Diagnostik und Therapie von exekutiven Dysfunktionen bei neurologischen Erkrankungen
Stand: 11. März 2019 │ Gültig bis: 10. März 2024

Therapie des spastischen Syndroms
Stand: 1. November 2018 │ Gültig bis: 31. Oktober 2021

Neurogene Sprechstörungen (Dysarthrien)
Stand: Juni 2018 │ Gültig bis: Dezember 2020

Rehabilitation von sensomotorischen Störungen
Stand: 6. November 2017 │ Gültig bis: 5. November 2020

Rehabilitation bei Störungen der Raumkognition
Stand: 30. September 2017 │ Gültig bis: 29. September 2022

Rehabilitation aphasischer Störungen nach Schlaganfall
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2017

Diagnostik und Therapie von Aufmerksamkeitsstörungen bei neurologischen Erkrankungen
Stand: 30. September 2012 │ Gültig bis: 29. September 2016

 

Disclaimer: Keine Haftung für Fehler in Leitlinien der DGN e.V.

Die medizinisch wissenschaftlichen Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) e.V. sind systematisch entwickelte Hilfen für Ärzte zur Entscheidungsfindung in spezifischen Situationen. Sie beruhen auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen und in der Praxis bewährten Verfahren und sorgen für mehr Sicherheit in der Medizin, sollen aber auch ökonomische Aspekte berücksichtigen. Die „Leitlinien“ sind für Ärzte rechtlich nicht bindend; maßgeblich ist immer die medizinische Beurteilung des einzelnen Untersuchungs- bzw. Behandlungsfalles. Leitlinien haben daher weder – im Falle von Abweichungen – haftungsbegründende noch – im Falle ihrer Befolgung – haftungsbefreiende Wirkung.

Die Mitglieder jeder Leitliniengruppe, die Arbeitsgemeinschaft Wissenschaftlicher Medizinischer Fachgesellschaften e.V. und die in ihr organisierten Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften, wie die DGN, erfassen und publizieren die Leitlinien der Fachgesellschaften mit größtmöglicher Sorgfalt – dennoch können sie für die Richtigkeit des Inhalts keine rechtliche Verantwortung übernehmen. Insbesondere bei Dosierungsangaben für die Anwendung von Arzneimitteln oder bestimmten Wirkstoffen sind stets die Angaben der Hersteller in den Fachinformationen und den Beipackzetteln sowie das im einzelnen Behandlungsfall bestehende individuelle Nutzen-Risiko-Verhältnis des Patienten und seiner Erkrankungen vom behandelnden Arzt zu beachten! Die Haftungsbefreiung bezieht sich insbesondere auf Leitlinien, deren Geltungsdauer überschritten ist.

© Deutsche Gesellschaft für Neurologie