G-BA Geschäftsstelle (c) G-BA
Beschluss des G-BA: Verapamil beim Clusterkopfschmerz off-label verordnungsfähig

26. Oktober 2012 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat in seiner Sitzung vom 16.08.2012 beschlossen, dass Verapamil in der Prophylaxe des Clusterkopfschmerzes für den zugelassenen Off-Label-Gebrauch verordnungsfähig wird. Dies bedeutet, dass Verapamil in Zukunft – nach der formalen Zustimmung des Bundesministeriums für Gesundheit – zu Lasten der Krankenkassen und Krankenversicherungen verordnet werden kann.

ganzen Artikel lesen 

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden