Logo Neurowind e.V.
Nachwuchspreis von NEUROWIND e.V. geht an Michael Gliem

07. November 2012 – Der Verein zur Förderung des Wissenschaftlichen Nachwuchses in der Neurologie NEUROWIND e.V. zeichnet einmal jährlich herausragende wissenschaftliche Arbeiten aus dem Bereich der experimentellen Neurologie aus. Dieses Jahr geht der NEUROWIND-Preis für die beste Nachwuchsarbeit in der neurologischen Grundlagenforschung an Michael Gliem, Düsseldorf.
Verliehen wurde die von Merck Serono gestiftete und mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung am ersten Novemberwochenende im Rahmen des NEUROWIND-Wissenschaftssymposiums in Motzen bei Berlin. Gliem, Wissenschaftler an der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf, zeigte eindrucksvoll mittels Versuchen an Mäusen, dass Immunzellen eine tragende Rolle bei der Reparatur oder Verhinderung von Folgeschäden im Gehirn nach einem ischämischen Schlaganfall spielen können.

Weitere Informationen zu NEUROWIND e.V. finden Sie unter www.neurowind.de

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.