Prof. Dr. med. Peter Young
Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen

17. Mai 2013 – Prof. Dr. med. Peter Young leitet die neue Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen am Universitätsklinikum Münster (UKM). In der Klinik mit dem Bereich Epileptologie, die im Department für Neurologie (organisatorische Leitung: Univ.-Prof. Dr. Heinz Wiendl) organisiert ist, wird die am UKM bereits etablierte Betreuung von Patienten mit Schlafstörungen sowie die Diagnostik und Versorgung von neuromuskulären Erkrankungen mit besonderem Schwerpunkt der genetisch bedingten Formen fortgeführt.

Es steht weiterhin die gesamte, in der bisherigen Sektion für Schlafmedizin etablierte ambulante Versorgung - einschließlich des MVZ am UKM - in neuen Ambulanz-Räumen zur Verfügung. Das von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) akkreditierte moderne Schlaflabor soll in einem eigenen stationären Bereich mit speziellen epileptologischen Betten zusammengelegt werden.

Die Schlafmedizin und die Neuromuskulären Erkrankungen werden durch Herrn Dr. Matthias Boentert als Oberarzt und Frau Dr. Stubbe-Dräger als Funktionsoberärztin vertreten. Der neue Bereich Epileptologie wird auf der Basis der bereits etablierten Epilepsie-Ambulanz am UKM durch Herrn Dr. Gabriel Möddel (bis dahin OA am Epilepsie-Zentrum Bonn) ausgebaut werden.

Internetseite der Klinik für Schlafmedizin und Neuromuskuläre Erkrankungen

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden