V.l.n.r.: Prof. Dr. Karl Wessel, Prof. Dr. Berlit, Priv.-Doz. Dr. med. Markus Krämer, Prof. Dr. med. Gerhard-Michael von Reutern und Prof. Dr. Andreas Ferbet (c) DGN
Seltene Ursachen für den juvenilen Schlaganfall und Fortschritte der neurologischen Ultraschalldiagnostik

DGN verleiht Robert Wartenberg-Preis und Romberg-Glas

14. März 2014 – Die Kommission Leitende Krankenhausärzte der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) hat heute auf ihrer Tagung in Kassel Priv.-Doz. Dr. med. Markus Krämer (Essen) für seine wissenschaftlichen und klinischen Arbeiten zum juvenilen Schlaganfall mit dem Robert Wartenberg-Preis ausgezeichnet. Prof. Dr. med. Gerhard-Michael von Reutern (Bad Nauheim) wurde als Pionier der neurologischen Ultraschalldiagnostik für seine Verdienste mit dem Romberg-Glas geehrt.

Zur Pressemitteilung Robert Wartenberg-Preis 2014: 
Wenn junge Erwachsene einen Schlaganfall erleiden, könnte es die Moyamoya-Krankheit sein

Zur Pressemitteilung Romberg-Glas 2014: 
Auszeichnung für wissenschaftliche Erfolge in der neurologischen Ultraschalldiagnostik


Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.