loading...
Schlaganfall: Thrombektomie erstmals erfolgreich

8. Januar 2015 – Die MR-CLEAN-Studie hat erstmals nachgewiesen, dass die Entfernung von Blutgerinnseln mittels eines Mikrokatheters aus den Hirnarterien (Thrombektomie) bei den meisten Schlaganfall-Patienten eine adäquate Behandlungsoption mit therapeutischem Nutzen ist.

Die niederländische Arbeit kommentiert Prof. Werner Hacke aus Heidelberg, er spricht von „einem ersten Schritt in die richtige Richtung“.

Die Studie wurde zum Jahreswechsel in „The New England Journal of Medicine“ publiziert. Die DGN berichtete bereits am 20. November mit einer gemeinsamen Pressemitteilung.

zur Original-Studie im New England Journal of Medicine

zum Kommentar von Prof. Werner Hacke

zur Pressemitteilung von DGN, DSG und DGNR vom November 2014

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden