loading...
Forschungspreis zur Querschnittslähmung

17. August 2016 – Die Gisela Hagemann Stiftung zur Hilfe und Förderung von Querschnittsgelähmten schreibt den an junge Wissenschaftler gerichteten Forschungspreis 2017 mit einer Dotation von 50.000 Euro aus.

Bis 30. September 2016 können sich Nachwuchswissenschafter auf dem Gebiet der Querschnittslähmung bewerben. Die Dotation kommt für Sachzuwendungen und/oder Reisestipendien für einen Forschungsaufenthalt in einer europäischen oder außereuropäischen Institution oder auch Personalzuwendungen in Betracht.

Zur Ausschreibung

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden