Drucken
Kinderdemenz: Forschungspreis und Kampagne

23. August 2016 – Die NCL-Stiftung (Neuronale Ceroid Lipofuszinose) schreibt einen Nachwuchsforschungspreis im Bereich der Kinderdemenz aus und ruft zu ihrer aktuellen Crowdfunding-Kampagne „save the brain“ auf.

Der Förderung ist mit 50.000 € dotiert und richtet sich speziell an Postdoktoranden, die für die Verbesserung der Therapie der Kinderdemenz NCL forschen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. Oktober 2016.

Bei der Kampagne „Save the brain“ kann jeder „für eine Zukunft ohne Kinderdemenz“ direkt online per Crowdfunding mithelfen: Bis 25. September 2016 sollen insgesamt 15.000 € für die Entwicklung eines Medikaments gesammelt werden.

Die NCL-Stiftung wurde 2002 von Dr. Frank Husemann gegründet, nachdem bei seinem damals 6-jährigen Sohn Tim NCL diagnostiziert wurde, eine seltene Stoffwechselerkrankung, die das zunehmende Absterben von Nervenzellen zur Folge hat. Es ist die häufigste Form von Kinderdemenz.

Zur Ausschreibung
Zur Kampagne "save the brain"
© Deutsche Gesellschaft für Neurologie