Drucken
Benefiz-Fußballturnier der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

22. September 2016 – Am Freitagnachmittag, im Rahmen des DGN-Kongresses in Mannheim, wird beim 2. Benefiz-Fußballturnier der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung für die Prävention und Rehabilitation Schädelhirnverletzter gekickt. Antreten werden sechs Mannschaften, darunter der Polizei-SV Mannheim, die CP-Nationalmannschaft der Fußballer mit Cerebralparese und der FSV Deutscher Neurologen 1997 e.V.

„Viele Unfälle mit Kopfverletzungen passieren in der Freizeit und beim Sport. Deshalb wollten wir den Kongress und das Fußballturnier zum Anlass nehmen, um auf die Gefahren hinzuweisen“, so Dr. Peter Themann, Mitorganisator des Turniers und Vorstandsvorsitzender des FSV Deutsche Neurologen 1997 e.V..

Schiedsrichterlegende Walter Eschweiler wird das Eröffnungsspiel um 17.30 Uhr anpfeifen. Einlass ist um 16.00 Uhr, Siegerehrung um ca. 20.00 Uhr. Organisatoren und Zuschauer freuen sich über ein großes Publikum. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Der Reinerlös kommt der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung zugute.

Zur Pressemitteilung der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

 

© Deutsche Gesellschaft für Neurologie