300. Stroke Unit in Deutschland zertifiziert

17. März 2017 – Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) und die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe haben die 300. Stroke Unit zertifiziert. Damit kann die Thrombektomie in Deutschland beinahe flächendeckend angeboten werden.

Mit der neu dazugekommenen Klinik für Neurologie und Frührehabilitation an den Kreiskliniken Reutlingen stünden nun bundesweit spezialisierte Einrichtungen zur Behandlung eines akuten Schlaganfalls zur Verfügung, melden die Organisationen. Mit dieser Struktur sei Deutschland weltweit führend.

Bei den Stroke Units wird zwischen regionalen und überregionalen Einrichtungen sowie telemedizinisch vernetzten unterschieden. Wichtig für die Zertifizierung zu einer überregionalen Stroke Unit ist unter anderem, dass mindestens zwei Neuro-Interventionalisten vor Ort sind, die eine der modernen und effektiven Schlaganfallbehandlungen – die Thrombektomie – anbieten können.

weitere Informationen