Weltschlaganfalltag: Deutschland Vorreiter bei der Thrombektomie

20. Oktober 2017 – Deutschland nimmt hinsichtlich der Versorgung und Qualitätssicherung bei der Thrombektomie europaweit eine führende Position ein, berichtet die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) in einer aktuellen Pressemitteilung. Anlässlich des Weltschlaganfalltags am 29. Oktober lädt die DSG am Mittwoch, den 25. Oktober 2017 zur Pressekonferenz.

Hierzulande seien etwa 450 Neuro-Interventionalisten, die auf die Behandlung von Verengungen und Verschlüssen von Blutgefäßen in Gehirn und Rücken spezialisiert sind, an etwa 140 Standorten tätig, so die DSG. Wie diese exzellente Versorgungsstruktur entstanden ist und wie die Qualität dabei gesichert werden kann, werden DSG-Experten mit Medienvertretern bei der Pressekonferenz in Berlin diskutieren. Weitere Themen sind die Akutversorgung und Nachsorge sowie die Risiken und Ursachen des juvenilen Schlaganfalls.

Zur Pressemitteilung der DSG

Zum vorläufigen Programm der Pressekonferenz