Hermann Oppenheim (1858 - 1919) (c) wikicommons
Ausschreibung: Oppenheim-Preis 2018

18. Dezember 2017 – Die Deutsche Dystonie Gesellschaft (DDG) hat den Oppenheim-Preis ausgeschrieben. Die Auszeichnung würdigt klinische und Grundlagenforschung auf dem Gebiet der dystonen Erkrankungen und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Forscher aus dem deutschsprachigen Bereich, die sich mit Ätiologie, Pathogenese, Diagnostik und Therapie der Dystonien und mit der psychosozialen Situation von Dystonie-Betroffenen beschäftigen, können sich noch bis 28. Februar 2018 bei der DDG bewerben.

zur Ausschreibung

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden