(c) fotolia/meshmerize
DGN unterstützt Aufbau des Deutsch-Chinesischen Netzwerks der Neurowissenschaften

5. Februar 2018 – Das Sino-German Neuroscience Network (SGN²) will die neurowissenschaftliche Forschung in Deutschland und China über Institutionsgrenzen hinaus effektiver vernetzen. DGN-Mitglieder sind eingeladen, aktiv am Aufbau des Netzwerks mitzuwirken und die Kontakte für den wissenschaftlichen Austausch zu nutzen.

Das derzeit unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Bremmer, Neurophysiker an der Philipps-Universität Marburg, entstehende Netzwerk soll den Zugang zu disziplinenübergreifendem Fachwissen in beiden Nationen vereinfachen. Erklärtes Ziel des SGN² ist, innovatives Potenzial für internationale Spitzenforschung auf dem Gebiet der Neurowissenschaften in beiden Ländern zu bilden und zu binden sowie Ergebnisse aus der Grundlagenforschung möglichst zeitnah in medizinische und medizin-technische Anwendungen zu überführen. SCN² ist eines von sieben Förderprojekten der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanzierten Deutsch-Chinesischen Alumnifachnetzwerke (DCHN).

In Zusammenarbeit mit Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftlern des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, der Universität Hamburg sowie der wirtschaftlichen Expertise der Thomas Recording GmbH werden Verbindungen zu Kolleginnen und Kollegen an chinesischen Universitäten der Doppel-Exzellenz-Initiative als Kontaktbasis genutzt, um ein Netzwerk von Alumni mit Erfahrung in der Zusammenarbeit mit chinesischen respektive deutschen Partnern aufzubauen.

Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftler beider Länder mit Alumni-Erfahrung im jeweils anderen Land sind eingeladen, SGN² als Plattform zur Kontaktpflege und zum wissenschaftlichen Austausch zu nutzen. Über das Alumniportal Deutschland können Sie sich für die Teilnahme am SGN² registrieren. Neurowissenschaftlerinnen und Neurowissenschaftler, die eine Zusammenarbeit mit dem jeweils anderen Land planen, können auf der Plattform Kontaktadressen von Alumni finden.

zum Onlineportal der Fachnetzwerke DCHAN

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden