Kardiovaskuläre Erkrankungen: Förderprogramm zum Aufbau einer Forschungsgruppe

16. Januar 2019 – Die Corona-Stiftung unterstützt mit ihrem Förderprogramm junge Wissenschaftler darin, eine eigene Forschungsgruppe aufzubauen und zu leiten, um damit die Voraussetzungen für die Berufung als Hochschullehrer zu schaffen.

Gefördert werden sollen insbesondere präklinische und klinische Studien, die zukunftsweisende innovative Vorhaben in der translationalen, kardiovaskulären Forschung zutage bringen. Dafür werden über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu eine Millionen Euro Forschungsgelder bereitgestellt.

Konzeptskizzen können bis zum 31. März 2019 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.