Coronavirus SARS-CoV2-Infektion/Covid-19 Erkrankung und Menschen mit neuromuskulären Erkrankungen

31. März 2020 – Die „World Muscle Society“ hat gemeinsam mit Mitgliedern des Editorial Board des Journals „Neuromuscular Disorder“, der „European Academy of Neurology Scientific Panel Muscle & NMJ Disorders“ und dem Exekutiv-Komitee der ERN EURO-NMD ein Positionspapier erarbeitet, das die wesentlichen Fragen in Zusammenhang mit Coronavirus SARS-CoV2 -Infektion/Covid-19 Erkrankung bei Patienten mit neuromuskulären Erkrankungen beantwortet.

Für die deutsche Version zeichnen sich Prof. Ulrike Schara, Präsidentin der Gesellschaft für Neuropädiatrie, und Prof. Benedikt Schoser, Sprecher der DGN- Kommission Motoneuron- und Neuromuskuläre Erkrankungen, inhaltlich verantwortlich. Hier finden Sie das vollständige Positionspapier.

Zur „World Muscle Society“: (www.worldmusclesociety.org)