„Es muss sichergestellt werden, dass alle Patienten die für sie notwendigen Behandlungen erhalten“ - Gemeinsame Stellungnahme der DGN und DGNR

2. April 2020 – In der Pandemie-Situation werden im Moment vielfältige organisatorische Maßnahmen getroffen. In einer gemeinsamen Stellungnahme appellieren die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und die Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation (DGNR) daran, die Versorgung aller Patienten sicherzustellen.

Auch in dieser Situation müssen alle notwendigen Behandlungen – sei es im Rahmen einer COVID-19-Erkrankung oder einer anderen Erkrankung – erfolgen.

Hier finden Sie die vollständige Stellungnahme.