Aktualisierte Stellungnahme der DGN-Kommission Zerebrovaskuläre Erkrankungen

5. Mai 2020 – Die DGN-Kommission Zerebrovaskuläre Erkrankungen hat ihre Stellungnahme zu den Auswirkungen der SARS-CoV-2-Pandemie auf die Versorgung zerebrovaskulärer Erkrankungen aktualisiert.

Nach derzeitigem Kenntnisstand scheinen die Schlaganfallraten bei Covid-19-Patienten in einem Bereich zu liegen, welcher für Patienten mit schweren Infektionserkrankungen nicht ungewöhnlich ist. Ein Hinweis auf ein spezifisch erhöhtes Schlaganfallrisiko bei Infektion mit SARS-CoV-2 ergibt sich aus den vorliegenden Daten aktuell nicht.

 

Zur Stellungnahme ...