Logo Tom Wahlig Stiftung
Die Heilung von HSP rückt in greifbare Nähe

Im Rahmen der 82. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie verleiht derstmalig die Tom Wahlig Stiftung ihr mit 100.000 € dotiertes „Tom Wahlig Forschungs-Stipendium“ (Advanced Scholarship) zur Erforschung der seltenen Erbkrankheit HSP. Der Öffentlichkeit vorgestellt werden die Preisträgerin und Ihr Forschungspartner auf der Pressekonferenz am

Mittwoch, 23. September 2009 um 15.00 Uhr
im Raum Madrid, Pressezentrum, CCN West, Messegelände Nürnberg
.

Anwesend sein werden die Erlanger Preisträgerin Frau PD Dr. Beate Winner (derzeit Salk Institut, USA), Mit-Preisträger Prof. Dr. Jürgen Winkler (Leiter der Abteilung Molekulare Neurologie, Universitätsklinikum Erlangen) sowie der Stifter Dr. Tom Wahlig.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung.

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden