(c) DGN/S. Bratulic

Seit dem Jahr 2008 schreibt die Deutsche Gesellschaft für Neurologie den "Deutschen Journalistenpreis Neurologie" aus. Mit dem Preis werden Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet, die medizinisch, gesellschaftlich und gesundheitspolitisch relevante, laienverständliche und aufklärende Beiträge aus dem Gebiet der Neurologie verfasst haben.

Die Beiträge sollen sorgfältig recherchiert und verständlich aufbereitet sein. Die Überreichung des Preises erfolgt auf der Eröffnungsveranstaltung des DGN-Kongresses 2015 mit einer Urkunde und ist mit einer Geldprämie von 5.000 Euro (bis 2014: 3.000 Euro) verbunden, die unter den beiden Kategorien "Elektronische Medien" und "Wort" je zur Hälfte aufgeteilt wird. Das Preiskuratorium besteht aus namhaften Vertretern aus Medizin, Medien und Gesellschaft.
 
Die Ausschreibung des Journalistenpreises Neurologie erfolgt jeweils im März auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für Neurologie. Wollen Sie persönlich über die Ausschreibung informiert werden? Dann senden Sie uns eine E-Mail an .

 

Ausschreibung Journalistenpreis 2016 (Einsendefrist abgelaufen)

Pressemitteilung Journalistenpreis 2015

Pressemitteilung Journalistenpreis 2014

Preisträger der vergangenen Jahre

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.