loading...
×

Warnung

JFile: :read: Die Datei kann nicht geöffnet werden: https://www.dgn-neurojobs.org/alle-stellen/top-anzeigen?format=feed&type=rss
×

Nachricht

Failed loading XML...
Prof. Dr. Ralf Gold (c) DGN/S.Bratulic
Professor Ralf Gold wird zum Jahreswechsel Erster Vorsitzender der DGN

19. September 2014 – Auf der Neurowoche 2014 in München wurde Prof. Dr. med. Ralf Gold aus Bochum von den Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) zum neuen Ersten Vorsitzenden gewählt.

Ralf Gold ist bereits seit vier Jahren in verschiedenen Positionen im Vorstand der DGN vertreten und wird ab Januar 2015 als „Stimme der Neurologie“ mehr als 7500 neurologisch tätige Mediziner in Deutschland repräsentieren. Er folgt Prof. Dr. med. Martin Grond aus Siegen, der zum Jahreswechsel automatisch in die Position des Zweiten Vorsitzenden wechselt.

Pressemitteilung zum Download

In das Amt des Dritten Vorsitzenden wählten die Mitglieder neu in den Vorstand Prof. Dr. med. Gereon R. Fink, Direktor der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Köln.

Professor Gold ist ärztlicher Direktor der Neurologischen Klinik an der Ruhr-Universität Bochum, seine klinischen Schwerpunkte sind Neuroimmunologie und neuromuskuläre Krankheiten. Er gilt weltweit als einer der führenden Multiple-Sklerose-Forscher und begleitet im Wissenschaftsbetrieb zahlreiche Ämter und Funktionen. „Die Wissenschaft nimmt einen wichtigen Teil meiner medizinischen Arbeit ein und ist mir ein großes Anliegen“, so Gold. So engagiert er sich seit sieben Jahren als Mitglied des Neurowissenschaftlichen Fachkollegiums der Deutschen Forschungsgemeinschaft, ist Vorstandsmitglied des vom Forschungsministerium geförderten Forschungsnetzwerks KKNMS und seit fünf Jahren Forschungsdekan in Bochum.

Neuer Schriftführer des Vorstands ist Prof. Dr. med. Gereon Nelles, der eine neurologische Gemeinschaftspraxis auf dem Neuromed-Campus des Heilig-Geist-Krankenhauses betreibt. Neuer Schatzmeister ist Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Gerhard Jan Jungehülsing, Chefarzt am Jüdischen Krankenhaus in Berlin.

Nach sechs Jahren wird Prof. Dr. med. Dr. h.c. Wolfgang H. Oertel aus Marburg mit dem neuen Jahr turnusgemäß aus dem Vorstand der DGN ausscheiden. Ebenso verlassen Prof. Dr. med. Wolfgang Heide und Prof. Dr. med. Cornelius Weiller den Vorstand der DGN.

Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e.V. (DGN) 
sieht sich als neurologische Fachgesellschaft in der gesellschaftlichen Verantwortung, mit ihren mehr als 7500 Mitgliedern die neurologische Krankenversorgung in Deutschland zu sichern. Dafür fördert die DGN Wissenschaft und Forschung sowie Lehre, Fort- und Weiterbildung in der Neurologie. Sie beteiligt sich an der gesundheitspolitischen Diskussion. Die DGN wurde im Jahr 1907 in Dresden gegründet. Sitz der Geschäftsstelle ist seit 2008 die Bundeshauptstadt Berlin.
www.dgn.org

1. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Martin Grond
2. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Wolfgang H. Oertel
3. Vorsitzender: Prof. Dr. med. Ralf Gold
Geschäftsführer: Dr. rer. nat. Thomas Thiekötter

Geschäftsstelle
Reinhardtstr. 27 C, 10117 Berlin, Tel.: +49 (0) 30 531437930, E-Mail: 

Ansprechpartner für die Medien 
Frank A. Miltner, Tel.: +49 (0) 89 461486-22, E-Mail: 

Pressesprecher der DGN: Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener, Essen

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden