2019


Letzte Aktualisierung: Oktober 2019


Kommissionsbericht 2018

Die Kommission 1.4 Anhaltszahlen und Qualitätssicherung hat diesjährig, dem gewohnten zweijährigen Turnus folgend, eine erneute Umfrage zu Anhaltszahlen aus deutschen Akutneurologien durchgeführt. Erfragt wurden Leistungszahlen, Zahlen zur Infrastruktur und Personal, sowie Qualitätssicherungsmaßnahmen im Berichtsjahr 2017. Es konnte erneut eine erfreulich hohe Antwortquote von 61% erzielt werden. Erste Ergebnisse wurden bereits auf der Neurowoche 2018 als Poster präsentiert. Weitere Auswertungen sind im Gange und sollen bald veröffentlicht werden. Zahlen aus den Vor-Umfragen konnten in den vergangenen Monaten wertvolle Daten für die Arbeit der DGN liefern. Die aktuelle Umfrage zeigt Handlungsbedarf hinsichtlich der infrastrukturellen Ausstattung für die fachspezifische Notfallversorgung, der Verfügbarkeit der Thrombektomie in der Fläche und insbesondere dem rapide zunehmenden ärztlichen und pflegerischen Personalmangel.

Vorsitz und Mitglieder der Kommission bleiben unverändert.

Michael Schroeter, Köln

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.