2019


Letzte Aktualisierung: April 2019


Beschreibung und Aufgaben

Die Posterkommission ist anlässlich der DGN-Jahrestagung aktiv und evaluiert die Poster für die Postersitzungen. Diese dienen Nachwuchswissenschaftlern dazu, ihre Forschungsarbeiten einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren.


Kommissionsbericht 2018

Anbei finden Sie den Bericht der Posterkommission, die am 31.10.2018 anlässlich der DGN-Tagung 2018 in Berlin getagt hat. Folgende Tops wurden besprochen:

TOP 1: Posterpreisträger-Symposium

Ein Posterpreisträger-Symposium fand in den Jahren 2016 und 2017 jeweils samstags statt. Hierbei hatten 10 ausgewählte PosterpreisträgerInnen des Vorjahrs die Gelegenheit, ihre Arbeiten einem interessierten Publikum vorzustellen. Beide Veranstaltungen gaben einen interessanten Überblick über aktuelle Forschungsergebnisse in vielen Bereichen der Neurologie, waren aber nicht gut besucht. Dies sowie der Umstand, dass mit diesem Format nicht alle PosterpreisträgerInnen gewürdigt werden können und die Würdigung jeweils erst im Folgejahr erfolgt, wurde von den Mitgliedern der Posterkommission (anwesend: Prof. Pfister, Prof. Schöls, Prof. Stoll, Prof. Weller, Prof. Wildemann) kritisch gesehen. Es wurde deshalb der Vorschlag unterbreitet, die PosterpreisträgerInnen noch während des Kongresses, z.B. im Rahmen der Sitzung Spotlight: Höhepunkte des Kongresses (2018 am Samstag, 08:30-10:00) zu würdigen. Falls ein solches Format Zustimmung finden sollte, würde ich die Bewerbung für ein Posterpreisträger-Symposium anlässlich der DGN-Tagung 2019 zurückziehen.

Brigitte-Theresia Wildemann, Heidelberg

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Verstanden