2019


Letzte Aktualisierung: Juli 2019


Kommissionsbericht 2018

Die Kommission hat traditionell die 21. Jahrestagung der Leitenden Krankenhausneurologen am 9. März 2018 in Kassel vorbereitet und mit Unterstützung der DGN-Geschäftsstelle mit 180 Teilnehmern durchgeführt. Über die Tagung, die mit Beiträgen des Präsidenten der DGN, Prof. Dr. Gereon Fink und der Sprecherin der „Jungen Neurologen“ eröffnet wurde, wurde berichtet. Das Romberg-Glas wurde an Prof. Dr. Andreas Ferbert (Kassel) verliehen.

Die auf der Tagung diskutierten inhaltlichen Herausforderungen (Neurologie-Weiterbildung, Neuro-Reha, rechtliche Stellung des Chefarztes in Konfliktfällen, Ärzte- und Pflegemangel, Notfall- und Intensivmedizin sowie DRG-Auswirkungen auf die Neurologie) beherrschte auch die inhaltliche Arbeit der Kommission im Jahr 2018. Die Sitzungen am 16.07.2018 in Frankfurt und am 30.10.2018 in Berlin waren geprägt von der Rechtsprechung des BSG zur Transportzeit der Schlaganfall-OPS und den daraus erwachsenden Konsequenzen für die neurologischen Stroke Units und die Schlaganfall-Versorgung in Deutschland. Mitglieder der Kommission waren in die unterschiedlichen gesundheitspolitischen Aktivitäten in dieser Sache eingebunden.

Frank Joachim Erbguth, Nürnberg

Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.