SARS-CoV-2 verbreiten sich vornehmlich durch Tröpfchenübertragung, insbesondere lautes Sprechen und Singen erhöhen die Verbereitung und Ansteckungsgefahr. Diese ist aber auch beim Sprechen in normaler Lautstärke gegeben, denn die Tröpfchen bleiben bis zu zehn Minuten in der Luft, wie eine aktuelle Arbeit darlegt. Eine Studie aus dem März hatte bereits gezeigt, dass sich das Virus auch über Fäkalien übertragen kann.

Eine aktuelle Arbeit [1] zeigte mit Hilfe von hochsensiblen Lasern in Echtzeit, dass sich bei lautem Sprechen tausende von kleinsten Tröpfchen verbreiten und in geschlossenen, ungelüfteten Räumen bis zu 14 Minuten in der Luft verbleiben, so dass eine Übertragung auf diesem Wege nicht auszuschließen ist

Dass nicht nur lautes Sprechen, sondern erst recht auch Singen zum Problem werden kann, ist Fazit einer Arbeit [2], die einen SRARS-CoV-2-Ausbruch in einem 122-köpfigen Chor in Washington beschreibt: Von 61 Personen, die an einer 2,5-stündigen Probe teilgenommen hatten, bei der ein Patient SARS-Cov-2-infiziert war, steckten sich 53 Personen an (33 Fälle wurden durch einen Test bestätigt, 20 entwickelten COVID-19-Symptome). Drei der 53 Patienten mussten hospitalisiert werden, zwei verstarben. Die Ansteckungsrate betrug in diesem Setting also 86,7%.

Eine Untersuchung aus dem März [3] analysierte Proben von 205 COVID-19-Patienten. Wie sich zeigte, fanden sich nicht nur in der bronchoalveolären Lavage und im Sputum lebende Viren, sondern auch in fast 30% aller Stuhlproben. Damit kann eine fäkal-orale Übertragung des Virus nicht ausgeschlossen werden. Die Urinproben der Patienten waren hingegen allesamt negativ.

[1] Valentyn Stadnytskyi et al. The airborne lifetime of small speech droplets and their potential importance in SARS-CoV-2 transmission. PNAS June 2, 2020 117 (22) 11875-11877; first published May 13, 2020 https://doi.org/10.1073/pnas.2006874117

[2] Lea Hamner et al. High SARS-CoV-2 Attack Rate Following Exposure at a Choir Practice — Skagit County, Washington, Washington, March 2020. MMWR and Morbidity and Mortality Weekly Report. May 15, 2020. https://www.cdc.gov/mmwr/volumes/69/wr/mm6919e6.htm

[3] Wenling Wang et al. Detection of SARS-CoV-2 in Different Types of Clinical Specimens. AMA. 2020;323(18):1843-1844. doi:10.1001/jama.2020.3786. https://jamanetwork.com/journals/jama/fullarticle/2762997