Bei einem Zytokinsturm, der in diesem Fall zu einer Myoperikarditis führte, war die Therapie mit Kortikoiden und IVIG hilfreich, wie eine Kasuistik demonstrierte. 

Da zahlreiche Ereignisse bei COVID-19-Patienten womöglich in Folge autoimmuner Mechanismen entstehen, könnte der Einsatz einer Immunmodulation insbesondere beim so genannten Zytokinsturm sinnvoll sein. Ein Ende Juni im European Heart Journal publizierter Fallbericht zeigte, dass die Therapie mit IVIG und Methylprednisolon bei einem 60-jährigen COVID-19-Patienten mit akuter Myoperikarditis die inflammatorische Kaskade unterbrach und zu einer klinischen Verbesserung führte.

Li A, Garcia-Bengochea Y, Stechel R et al. Management of COVID-19 myopericarditis with reversal of cardiac dysfunction after blunting of cytokine storm: a case report. European Heart Journal - 23 June 2020.
https://academic.oup.com/ehjcr/article/doi/10.1093/ehjcr/ytaa224/5874126