Die Weltgesundheitsorganisation WHO listet derzeit 166 Impfstoffprojekte, 142 Kandidaten befinden sich in der präklinischen Prüfung und 24 bereits in der klinischen. Eine am Montag in „The Lancet“ publizierte Phase-1/2-Studie belegte eine neutralisierende Antikörperantwort nach Impfung mit dem Vektor-Impfstoff ChAdOx1 nCoV-19 bei akzeptablem Sicherheitsprofil. Auch eine Phase-1-Studie zu einem mRNA-Impfstoff schloss mit positivem Ergebnis ab. Zu beiden Impfstoffen sollen in Kürze bereits große Phase-3-Studien anlaufen.

Der Vektorviren-Impfstoff ChAdOx1 nCoV-19 (auf Basis eines Adenovirus) hat die Phasen 1/2 der klinischen Prüfung durchlaufen und wird nun in einem Phase-3-Programm weiter geprüft. Der Vektor produziert das Spike-Protein, das SARS-CoV-2 benötigt, um Körperzellen zu infiltrieren. Durch die Impfung soll das Immunsystem dazu gebracht werden, Spike-Proteine zu erkennen und zu neutralisieren.

Der neue Impfstoff wurde an der Universität in Oxford in einer randomisierten Phase-1/2-Studie getestet, die am Montag publiziert wurde [1]. 1077 Probanden erhielten entweder den SARS-CoV-2-Vektor-Impfstoff oder eine bereits zugelassene Meningitis-Vakzine. Es kam in der Verumgruppe nicht nur zu einer spezifischen T-Zell-Antwort, sondern – und das ist für eine sekundäre Immunreaktion und Impfwirkung bedeutsam – zu neutralisierenden Antikörperantworten (bei 91% der Probanden bereits nach erster Gabe). Anti-Spike IgG-Antworten stiegen ab Tag 28 und wurden mit einer zweiten Gabe verstärkt. Nach dieser Boosterimpfung wurde bei allen Probanden eine neutralisierende Aktivität beobachtet. Das Sicherheitsprofil war in dieser Studie akzeptabel. Nebenwirkungen (u.a. Kopfschmerz, Muskelschmerzen, Fieber, Unwohlsein) traten nach Gabe des SARS-CoV-2-Impfstoffs zwar häufiger auf als in der Vergleichsgruppe, aber es kam zu keinen schweren Nebenwirkungen.

Auch eine Phase-1-Studie zu einem mRNA-Impfstoff (mRNA-1273) schloss mit positivem Ergebnis ab, die Publikation im „The New England Journal of Medicine“ [2] erschien bereits in der Vorwoche. Der Impfstoff induzierte eine Immunantwort bei allen 45 Probanden. Auch hier kam es zu Nebenwirkungen wie Schmerzen an der Einstichstelle, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, laut Autoren gibt es aber keine grundsätzlichen Sicherheitsbedenken. Eine Phase-2-Studie läuft bereits und in wenigen Wochen soll eine große Phase-3-Wirksamkeitsstudie beginnen.

[1] Folegatti PM, Ewer KJ, Aley PK et al. Safety and immunogenicity of the ChAdOx1 nCoV-19 vaccine against SARS-CoV-2: a preliminary report of a phase 1/2, single-blind, randomised controlled trial. The Lancet 2020. Published July 20.

https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)31604-4/fulltext

[2] Jackson LA, Anderson EJ, Rouphael NG et al. An mRNA Vaccine against SARS-CoV-2 — Preliminary Report. NEJM 2020. Published July 14.

https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa2022483